Geschichte

Hier sind die wichtigsten Eckdaten unserer Firmengeschichte:

1955Am 1. Oktober wurde die Kurt Seume Spezialmaschinenbau GmbH als Familienunternehmen gegründet.
1960Ab diesem Jahr werden Sondermaschinen nach eigenen Patenten hergestellt und kundenspezifische Aufträge realisiert.
1965Seit diesem Jahr ist unser Unternehmen auf der Leipziger Messe vertreten.
1972Unsere Firma wurde in der ehemaligen DDR verstaatlicht. Inzwischen beschäftigten wir 45 Mitarbeiter.
1990Nach der "Wende" erfolgte die Reprivatisierung.
1991CNC-gesteuerte Fertigungsmaschinen hielten von da an Einzug in unsere Produktion
1996Seit dem 13. März führt unser Unternehmen die Zertifizierung nach DIN ISO 9001 und unterliegt dem Umweltaudit.
1998Es erfolgte der Umzug in die neue Fertigungshalle.
Beruhend auf der traditionell gewachsenen Entwicklung unseres Maschinenbauunternehmens stellen wir für unsere Kunden einen soliden, flexiblen, kreativen und kompetenten Partner dar.
2002Unser Unternehmen präsentiert sich als Aussteller auf der Hannover-Messe
2004Die 'Kurt Seume Spezialmaschinenbau GmbH' erreicht die Zertifizierung nach
DIN EN ISO 9001:2000.
2005Am 01. Oktober 2005 konnte das 50 jährige Firmenjubiläum der 'Kurt Seume Spezialmaschinenbau GmbH' gefeiert werden.
2006Die Gemeinde Großkorbetha feiert ihren 1125 Geburtstag - Wir feiern mit.
2006/2007Durch die Inbetriebnahme neuer Fräsbearbeitungsmaschinen wird eine Erweiterung der mechanischen Fertigungskapazität im Fräsbereich erzielt.
2009/2010Errichtung und Inbetriebnahme einer modernen Montagehalle incl. 16 t Brückenkran.
12/2012Zertifizierung des Unternehmens nach Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
08/2013erfolgreiche Rezertifizierung DIN EN ISO 9000
09/2015im Rahmen der kontinuierlichen Reinvestitionsmaßnahmen Inbetriebnahme eines
Bearbeitungszentrums im Bereich Fräserei
2017/2018Entwicklung und Bau 3D-Druckportal mit automatischer Bewehrungseinlage